Datenschutz

Ver­ant­wortliche Stelle nach DSGVO:

Weingut Mugler
Susanne Mugler
Peter-Koch-Straße 50
67435 Neustadt-Gim­meldin­gen
Tele­fon: +49 (0) 6321 66062
Tele­fax: +49 (0) 6321 68609
E‑Mail: info@susanne-mugler.de

Erfas­sung und Spe­icherung Ihrer Dat­en; Ein­willi­gung

Sie kön­nen den Online-Ver­sand­han­del des Wein­gus Mugler teil­weise auch ohne Anmel­dung und Reg­istrierung benutzen. Wenn Sie unsere Web­seit­en besuchen, spe­ich­ern unsere Web­serv­er stan­dard­mäßig zum Zweck der Sys­tem­sicher­heit tem­porär die Verbindungs­dat­en des anfra­gen­den Rech­n­ers, die Web­seit­en, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuch­es, die Erken­nungs­dat­en des ver­wen­de­ten Brows­er- und Betrieb­ssys­tem-Typs sowie die Web­seite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hin­aus gehende per­so­n­en­be­zo­gene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Tele­fon­num­mer oder E‑Mail-Adresse wer­den nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben wer­den von Ihnen im Rah­men der Reg­istrierung für die Nutzung des Online-Ver­sand­han­dels und zur Durch­führung von Verträ­gen gemacht. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen wer­den von uns ver­ar­beit­et, sofern Sie sich bei uns über das Online-Anmelde­for­mu­lar unter Angabe der dor­ti­gen Pflich­tangaben und weit­er­er frei­williger Angaben anmelden und wenn Sie über den Online-Ver­sand Bestel­lun­gen vornehmen. Wir weisen darauf hin, dass wir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en auss­chließlich fallabhängig/zweckgebunden erheben. Daher han­delt es sich bei den nach­ste­hen­den Ver­ar­beitungs­grün­den lediglich um eine Auflis­tung:

  • zur Bere­it­stel­lung unser­er Pro­duk­te & Dien­stleis­tun­gen,
  • zur Erfül­lung geset­zlich­er Vor­gaben,
  • zur Bonität­süber­prü­fung im Rah­men der Kau­fab­wick­lung bei unsicheren Zahlungsarten,
  • zur Betrugspräven­tion bei Einkäufen und/oder
  • für Wer­bezwecke.

Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den soweit nicht in dieser Daten­schutzerk­lärung abwe­ichend mit­geteilt grund­sät­zlich nur für Zwecke rund um die Abwick­lung der Bestel­lung, sowie zur Ver­wal­tung von Suchan­fra­gen über den Online-Ver­sand­han­del, zum Bezug von E‑Mail Benachrich­ti­gun­gen von uns sowie in anonymisiert­er Form zu eigen­er sta­tis­tis­ch­er Auswer­tung ver­ar­beit­et. Die Spe­icherung von uns erhoben­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erfol­gt zeitlich bis zur Abwick­lung der Bestel­lung und voll­ständi­ger Erfül­lung des Ver­trags (z. B. dem Kaufver­trag für Ihre Bestel­lung) und im Übri­gen bis zur Abmel­dung vom Newslet­ter. Zu diesen Dat­en zählen vor allem Ihr Name und Postan­schrift, Ihre E‑Mailadresse, Ihre Bestel­lungs­dat­en, Ihre IP-Adresse, URL sowie Dat­en zur Zahlung und gegebe­nen­falls weit­ere Angaben, die zur Abwick­lung des Bestel­lvor­gangs notwendig sind.

 

Wider­spruch gegen Nutzung der Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en

Sie kön­nen der Nutzung, Ver­ar­beitung und Über­mit­tlung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en jed­erzeit durch eine form­lose Mit­teilung auf dem Post­weg an Weingut Mugler, Peter-Koch-Straße 50, 67435 Neustadt-Gim­meldin­gen, info@mugler-wein.de wider­sprechen. Dies gilt allerd­ings nicht für die zur Abwick­lung Ihrer Bestel­lung erforder­lichen Dat­en. Nach Erhalt Ihres Wider­spruchs wer­den wir die betrof­fe­nen Dat­en nicht mehr zu anderen Zweck­en als zur Abwick­lung Ihrer Bestel­lung nutzen, ver­ar­beit­en und über­mit­teln sowie die weit­ere Versendung von Werbe­mit­teln ein­schließlich unser­er Kat­a­loge an Sie ein­stellen.

 

Ein­willi­gung zum Newslet­ter-Bezug:

Wenn Sie sich zum Bezug unseres Newslet­ters angemeldet haben, kön­nen wir Ihre E‑Mail-Adresse für eigene Wer­bezwecke zum Ver­sand von Newslet­tern benutzen, bis Sie sich vom Newslet­ter abmelden. Die Abmel­dung ist jed­erzeit möglich.

Die nachstehende(n) Einwilligung(en) wur­den an uns durch den Nutzer aus­drück­lich erteilt und wir haben seine Ein­willi­gung pro­tokol­liert. Nach dem Teleme­di­enge­setz und der DSGVO ist das Weingut Mugler verpflichtet, den Inhalt von Ein­willi­gun­gen jed­erzeit zum Abruf bere­it zu hal­ten. Sie kön­nen Ihre Einwilligung(en) jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen.

 

Erlaub­nis zur E‑Mail-Wer­bung:

»Ich möchte kosten­los über die Ange­bote Weinguts Mugler, inklu­sive Wein­ho­tel und Gasthaus informiert wer­den«.

(Die Abmel­dung ist jed­erzeit inner­halb der Abmelde­funk­tion im Newslet­ter selb­st oder per Nachricht an info@mugler-wein.demöglich).

 

Nutzung unseres Kon­tak­t­for­mu­la­rs

Nehmen Sie die Möglichkeit in Anspruch, uns eine Anfrage per E‑Mail zu schick­en oder ver­wen­den Sie hierzu unser Kon­tak­t­for­mu­lar, erheben wir die uns auf diesem Weg mit­geteil­ten Dat­en für die Bear­beitung Ihrer Anfrage. Entsprechend Ihrer Anfrage wer­den wir Ihrem Wun­sch nach ein­er Kon­tak­tauf­nahme oder etwaigen anderen Infor­ma­tion­swün­schen nachkom­men. Eine Weit­er­gabe Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte oder eine Nutzung der so erhobe­nen Dat­en zu Wer­bezweck­en find­et nicht statt.

 

Weit­ere Empfänger von Dat­en

Das Weingut Mugler gibt ohne Ihre Ein­willi­gung grund­sät­zlich keine Dat­en an Dritte weit­er. Das Weingut Mugler arbeit­et für die Abwick­lung von Zahlun­gen mit Dien­stleis­tern zusam­men, so dass eine Daten­weit­er­gabe zum Zwecke der Abwick­lung der Bestel­lung und Zahlung erfol­gt. Zudem wer­den Dat­en für die Buch­führung und Erfas­sung an unsere externe Wirtschaft­sprü­fung und Steuer­ber­atung gesendet sowie zur Unter­stützung / Wartung von EDV-/IT-Anwen­dun­gen, Archivierung, Beleg­bear­beitung, Con­trol­ling, Daten­screen­ing nach geset­zlichen Vor­gaben, Daten­ver­nich­tung, Wirtschaft­sprü­fungs­di­en­stleis­tung und Zahlungsverkehr. Mit Drit­ten, die in unserem Auf­trag Ihre Dat­en ver­ar­beit­en, haben wir nach Art. 28 DSGVO jew­eils Auf­trags­daten­ver­ar­beitungsverträge geschlossen, durch die sich diese Drit­ten zu der Ein­hal­tung der Daten­schutzvorschriften uns gegenüber verpflicht­en.

Links zu anderen Web­seit­en

Für externe Links zu anderen Web­seit­en übern­immt das Weingut Mugler keine Haf­tung. Auf Gestal­tung und Inhalte ander­er Web­sites haben wir keinen Ein­fluss. Wir kön­nen daher nicht kon­trol­lieren, wie die Anbi­eter von ver­link­ten Web­sites mit Ihren Dat­en umge­hen, so dass diese Daten­schutzerk­lärung und die Haf­tung des Weinguts Mugler sich nicht auf die Ange­bote Drit­ter erstreck­en.

Rechts­grund­la­gen der Daten­ver­ar­beitung

Im Rah­men der Inter­essen­ab­wä­gung nach Art. 6 (1) f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Inter­essen von Weingut Mugler ver­ar­beit­en wir Ihre Dat­en z. B. auf der Basis beste­hen­der Verträge oder Anfra­gen für bedarf­s­gerechte Infor­ma­tio­nen zu weit­eren Dien­stleis­tun­gen und Pro­duk­ten (Wer­bung) nach fol­gen­der Maß­gabe:

  • Postal­is­che Wer­bung, sofern Sie dieser Ver­ar­beitung nicht wider­sprochen haben.
  • Sie kön­nen dieser werblichen Nutzung jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft
  • unter den „Ein­willi­gung zum Newslet­ter­bezug“ und „Wider­spruch gegen Nutzung der Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en“ wider­sprechen.
  • Wer­bung per E‑Mail für eigene ähn­liche Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen, sofern wir Ihre E‑Mail-Adressen im Zusam­men­hang mit dem Verkauf von Pro­duk­ten und Dien­stleis­tun­gen von Ihnen erhal­ten haben und Sie dieser Ver­ar­beitung nicht wider­sprochen haben. Sie kön­nen dieser werblichen Nutzung jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft unter den oben angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en unter „Ein­willi­gung zum Newslet­ter­bezug“ und „Wider­spruch gegen Nutzung der Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en“ wider­sprechen, wodurch bis auf die Über­mit­tlungskosten des Wider­spruchs keine weit­eren Kosten entste­hen. Sie wer­den fern­er nochmals bei jed­er Ver­wen­dung Ihrer E‑Mail-Adresse klar und deut­lich darauf hingewiesen, dass Sie dieser Ver­wen­dung jed­erzeit wider­sprechen kön­nen.
  • Tele­fonis­che Wer­bung im Falle des Vor­liegens Ihres mut­maßlichen Ein­ver­ständ­niss­es hier­für, sofern Sie dieser Ver­ar­beitung nicht wider­sprochen haben. Sie kön­nen dieser werblichen Nutzung jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft unter den oben angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en unter „Ein­willi­gung zum Newslet­ter­bezug“ und „Wider­spruch gegen Nutzung der Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en“ wider­sprechen.
  • Soweit Sie uns eine Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für bes­timmte Zwecke erteilt haben, ist die Recht­mäßigkeit dieser Ver­ar­beitung auf Basis Ihrer Ein­willi­gung nach Art. 6 (1) a) DSGVO gegeben. Eine erteilte Ein­willi­gung kann jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft unter den oben angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en zur „Ein­willi­gung zum Newslet­ter­bezug“ und „Wider­spruch gegen Nutzung der Dat­en zu Mar­ket­ingzweck­en“ wider­sprechen. Ein­willi­gun­gen kön­nen erteilt wer­den für die Übersendung des Newslet­ters an Ihre E‑Mail-Adresse, postal­is­che Wer­bung und die tele­fonis­che Wer­bung für weit­ere Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen.

Auskun­ft­srecht, Berich­ti­gungsrecht, Löschungsrecht, Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung, Recht auf Datenüber­trag­barkeit

Nach dem Bun­des­daten­schutzge­setz und der Daten­schutz Grund­verord­nung (DSGVO) ste­ht Ihnen ein Recht auf unent­geltliche Auskun­ft über Ihre gespe­icherten Dat­en sowie ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Dat­en, das Recht zur Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, das Recht zum Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung sowie das Recht auf Über­tra­gung sein­er Dat­en zu. Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­beitung oder Nutzung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, bei Auskün­ften, Berich­ti­gung, Sper­rung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung oder Löschung von Dat­en sowie Über­tra­gung der Dat­en kön­nen Sie sich über die Adresse Weingut Mugler, Peter-Koch-Straße 50, 67435 Neustadt-Gim­meldin­gen oder per E‑Mail über info@mugler-wein.dean uns wen­den.

Die Nutzung von »Cook­ies«

Wir ver­wen­den in unserem Online-Dienst unter der URL www.mugler-wein.de sog. „Cook­ies“, das heißt Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch den Nutzer ermöglicht. Diese Tech­nolo­gie erlaubt es uns, Sie als Nutzer des Online Dien­stes zu erken­nen und Ihnen indi­vid­u­al­isierte Ange­bote machen zu kön­nen. Die Nutzung des Online-Dien­stes erfordert, dass das von Ihnen ver­wen­dete Sys­tem so genan­nte Cook­ies akzep­tiert. Diese dienen dazu, ihren Anmeldesta­tus zu prüfen, sowie Sie bei dem Zugriff auf Ihr Benutzerkon­to wieder zu erken­nen.

Die Hil­fe-Funk­tion im Menü der meis­ten Web­brows­er erk­lärt Ihnen, wie Sie Ihren Brows­er davon abhal­ten, neue Cook­ies zu akzep­tieren, wie Sie Ihren Brows­er darauf hin­weisen lassen, wenn Sie ein neues Cook­ie erhal­ten oder auch wie Sie sämtliche bere­its erhal­te­nen Cook­ies löschen und für alle weit­eren sper­ren kön­nen. Im Fol­gen­den find­en Sie eine kurze Anleitung für die gängig­sten Brows­er:

Inter­net Explor­er:

  • Wählen Sie im Menü “Extras” den Punkt “Inter­net Optio­nen”.
  • Klick­en Sie auf den Reit­er “Daten­schutz”.
  • Nun kön­nen Sie die Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen für die Inter­net­zone vornehmen. Hier stellen Sie ein, ob und welche Cook­ies angenom­men oder abgelehnt wer­den sollen.
  • Mit “OK” bestäti­gen Sie Ihre Ein­stel­lung.
  • Fire­fox Brows­er:
  • Wählen Sie im Menü “Extras” den Punkt Ein­stel­lun­gen.
  • Klick­en Sie auf “Daten­schutz”.
  • Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Ein­trag “nach benutzerdefinierten Ein­stel­lun­gen anle­gen” aus.
  • Nun kön­nen Sie ein­stellen, ob Cook­ies akzep­tiert wer­den sollen, wie lange Sie diese Cook­ies behal­ten wollen und Aus­nah­men hinzufü­gen, welchen Web­sites Sie immer bzw. niemals erlauben möcht­en Cook­ies zu benutzen.
  • Mit “OK” bestäti­gen Sie Ihre Ein­stel­lung.

Google Chrome:

  • Klick­en Sie auf das Chrome-Menü in der Sym­bol­leiste des Browsers.
  • Wählen Sie nun “Ein­stel­lun­gen” aus.
  • Klick­en Sie auf “Erweit­erte Ein­stel­lun­gen anzeigen”.
  • Klick­en Sie unter “Daten­schutz” auf “Inhalt­se­in­stel­lun­gen”.
  • Unter dem Menüpunkt “Cook­ies” kön­nen Sie dann einige Ein­stel­lun­gen für Cook­ies vornehmen: Cook­ies löschen; Cook­ies stan­dard­mäßig block­ieren; Cook­ies stan­dard­mäßig zulassen; Cook­ies und Web­sei­t­en­dat­en stan­dard­mäßig nach Been­den des Browsers löschen; Aus­nah­men für Cook­ies von bes­timmten Web­seit­en zulassen.

Wichtiger Hin­weis: Sie kön­nen nur durch die Ver­wen­dung unser­er Cook­ies einige der inter­es­san­testen Funk­tio­nen auf www.von-buhl.de voll­ständig nutzen. Leg­en Sie beispiel­sweise einen Artikel in den Warenko­rb, liest unser Serv­er den Code aus dem Cook­ie und merkt sich so, dass der Artikel in Ihren Warenko­rb gehört. Besuchen Sie nach Ihrem Besuch auf www.von-buhl.de weit­ere Web­sites und kehren anschließend auf unsere Seite zurück, enthält Ihr Warenko­rb weit­er­hin Ihre zuvor aus­gewählten Pro­duk­te. Dies ist nur durch den Ein­satz von Cook­ies möglich. Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Emp­fang von Cook­ies eingeschal­tet zu lassen.

Daten­sicher­heit

Wir tre­f­fen alle notwendi­gen tech­nis­chen und organ­isatorischen Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en vor Ver­lust und Miss­brauch zu schützen. So wer­den Ihre Dat­en in ein­er sicheren Betrieb­sumge­bung gespe­ichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Immer wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bei der Über­mit­tlung durch die sog. Secure Sock­et Lay­er-Tech­nolo­gie (SSL) ver­schlüs­selt. Das bedeutet, dass die Kom­mu­nika­tion zwis­chen Ihrem Com­put­er und unseren Servern unter Ein­satz eines anerkan­nten Ver­schlüs­selungsver­fahrens erfol­gt

Löschung der Dat­en

Die Dat­en wer­den von uns nur max­i­mal solange gespe­ichert, wie dies in dieser Daten­schutzerk­lärung vorste­hend mit­geteilt ist. Eine Pflicht zur Spe­icherung ist damit nicht ver­bun­den. Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit, durch Wider­ruf die Spe­icherung aufzuheben. Auf vorste­hende Aus­nah­men von der Löschungsmöglichkeit wird nochmals hingewiesen. Der Wider­ruf bedarf der Textform (E‑Mail, FAX, Brief). Im Falle der Löschung der Nutzer­dat­en ist ins­beson­dere der Zugang des Nutzers zu Anwen­dun­gen des Online-Ver­sand­han­dels, die ein Login durch Benutzung von Reg­istrierungs­dat­en erfordern, aus­geschlossen. Dat­en, die unter die geset­zliche Pflicht zur Auf­be­wahrung von Rechungs­dat­en fall­en, bleiben von einem Wider­ruf des Nutzers unberührt und wer­den nach Ablauf der geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en gelöscht.

Beschw­erderecht

Der Kunde hat gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren, wenn er der Ansicht ist, dass die Ver­ar­beitung sein­er per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en rechtswidrig erfol­gt.