AGB

Angebot/Preisliste:


Sämtliche Ange­bote sind freibleibend, Zwis­chen­verkauf und Irrtum bleiben vor­be­hal­ten. Mit Erscheinen dieser Preis­liste ver­lieren alle vorherge­hen­den Preis­lis­ten ihre Gültigkeit.

Die Preise ver­ste­hen sich jew­eils per Flasche ein­schließlich Glas und Ausstat­tung, ab Weingut Gim­meldin­gen, incl. Sekt- und Mehrw­ert­s­teuer.

Wein­touren:


Nach dem Erscheinen der Wein­liste (2 x im Jahr im April / Mai und Novem­ber / Dezem­ber) beliefern wir Sie gerne auf unser­er Wein­tour quer durch Deutsch­land mit eigen­em LKW.

Ver­sand­ser­vice per Post, Spedi­tion oder eigen­em LKW:
Ab 66 Flaschen liefern wir inner­halb der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land frei Haus, sofern der Ver­sand geschlossen an eine Anschrift vorge­se­hen ist.
Bis 66 Flaschen erfol­gt der Ver­sand per Post in Kar­tons zu 6, 12 und 18 Flaschen. Die Ver­sand­kosten ent­nehmen Sie bitte der aktuellen Preis­liste.

Ver­sand von Wein­präsen­ten:


Geschenkpakete versenden wir für Sie zum Selb­stkosten­preis.
 Für den Postver­sand in Ihrem Auf­trag benöti­gen wir die Adressen Ihrer Fre­unde oder Geschäftspart­ner welche Sie beschenken möcht­en.
 Sprechen Sie uns an, bevor Sie Ihre Empfängerliste erstellen.
 Wir hal­ten Tipps für Sie bere­it.
 Gebühren die durch Rück­sendun­gen auf­grund fehler­hafter Adressen oder unzustell­bar­er Pakete entste­hen, geben wir an den Auf­tragge­ber weit­er. Dem Empfänger entste­hen Grund­sät­zlich keine Kosten!

Schaden­er­satz:


Die Kar­tons sind von Post und Spedi­tion anerkan­nt, so dass bei eventuellem Bruch der Schaden an der Ware erset­zt wird.
 Es ist daher erforder­lich, dass der Empfänger den Schaden unverzüglich bei Über­nahme vom Zusteller bestäti­gen lässt und uns sofort meldet.

Zahlung:


Die Zahlung erbit­ten wir sofort nach Rech­nungser­halt, ohne Abzug.

Eigen­tumsvor­be­halt:

Unter Ein­schluss des ver­längerten Eigen­tumsvor­be­halts, bleibt die gelieferte Ware ein­schließlich Ver­pack­ung bis zur voll­ständi­gen Bezahlung der Rech­nung in unserem Eigen­tum. Der Kunde ist nicht zur Weit­er­bere­ini­gung oder Verpfän­dung der Ware berechtigt.

Rekla­ma­tio­nen:


Rekla­ma­tio­nen jeglich­er Art sind spätestens inner­halb von 14 Tagen nach Emp­fang der Ware gel­tend zu machen.
 Eine Nach­liefer­ung kann erst ver­langt wer­den, wenn die man­gel­hafte Liefer­ung zurück­gegeben wurde. Es beste­hen keine Män­gel­rechte, wenn die Qual­itätsver­schlechterung auf unsachgemäße Behand­lung oder Lagerung durch den Kun­den zurück­zuführen ist.
 Der Wein muss kühl und licht­geschützt gelagert wer­den.

Soll­ten sich in einzel­nen Flaschen kleine kristalline Auss­chei­dun­gen (Wein­stein) zeigen, zeu­gen sie von der Reife des Weines.
 Der Geschmack und die Qual­ität des Weines wer­den dadurch nicht beein­trächtigt. Es ist somit kein Grund für Rekla­ma­tio­nen bzw. Rück­gabe des Weines gegeben.

Jugend­schutz:


Nach § 9 JuSCHG ist eine Abgabe bzw. der Verkauf von alko­holis­chen Getränken an Jugendliche unter 16 Jahren nicht möglich.

Wider­rufs­belehrung:


Wider­ruf­s­recht
Sie haben das Recht, bin­nen vierzehn Tagen ohne Angabe von Grün­den diesen Ver­trag zu wider­rufen. Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benan­nter Drit­ter, der nicht der Beförder­er ist, die Waren in Besitz genom­men haben bzw. hat.

Um Ihr Wider­ruf­s­recht auszuüben, müssen Sie uns

Weingut Mugler
Susanne Mugler
Peter-Koch-Straße 50
67435 NW / Gim­meldin­gen
Tel.: +49 (0) 6321 66062
Fax: +49 (0) 63 21 68609
E‑Mail: info@susanne-mugler.de

mit­tels ein­er ein­deuti­gen Erk­lärung (z. B. ein mit der Post ver­sandter Brief, Tele­fax oder E‑Mail) über Ihren Entschluss, diesen Ver­trag zu wider­rufen, informieren. Sie kön­nen dafür das beige­fügte Muster-Wider­rufs­for­mu­lar (siehe Seite 2 dieses Doku­ments) ver­wen­den, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 Sie kön­nen das Muster-Wider­rufs­for­mu­lar oder eine andere ein­deutige Erk­lärung auch auf der näch­sten Seite dieses Doku­ments elek­tro­n­isch aus­füllen und über­mit­teln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so wer­den wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E‑Mail) eine Bestä­ti­gung über den Ein­gang eines solchen Wider­rufs über­mit­teln.

Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­teilung über die Ausübung des Wider­ruf­s­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Fol­gen des Wider­rufs



Wenn Sie diesen Ver­trag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließlich der Liefer­kosten (mit Aus­nahme der zusät­zlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Liefer­ung als die von uns ange­botene, gün­stig­ste Stan­dard­liefer­ung gewählt haben), unverzüglich und spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück­zuzahlen, an dem die Mit­teilung über Ihren Wider­ruf dieses Ver­trags bei uns einge­gan­gen ist.

Für diese Rück­zahlung ver­wen­den wir das­selbe Zahlungsmit­tel, das Sie bei der ursprünglichen Transak­tion einge­set­zt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde aus­drück­lich etwas anderes vere­in­bart; in keinem Fall wer­den Ihnen wegen dieser Rück­zahlung Ent­gelte berech­net. Wir kön­nen die Rück­zahlung ver­weigern, bis wir die Waren wieder zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, welch­es der frühere Zeit­punkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens bin­nen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf dieses Ver­trags unter­richt­en, an Weingut Susanne Mugler (Adresse s. oben) zurück­zusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tra­gen die unmit­tel­baren Kosten der Rück­sendung der Waren.

Bei Aus­liefer­ung mit einem unser­er Trans­porter oder der Spedi­tion: Sie tra­gen die unmit­tel­baren Kosten der Rück­sendung der Waren. Die Kosten wer­den auf höch­stens etwa 150,00€ geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertver­lust der Waren nur aufkom­men, wenn dieser Wertver­lust auf einen zur Prü­fung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaften und Funk­tion­sweise der Waren nicht notwendi­gen Umgang mit ihnen zurück­zuführen ist.

Daten­schutzrechtliche Belehrun­gen:


Gemäß den gel­tenden geset­zlichen Bes­tim­mungen weisen wir darauf hin, dass die auf­grund der Geschäfts­beziehung mit dem Kun­den erhal­te­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, und zwar Adresse, Tele­fon­num­mer, email-Adresse, Tele­faxnum­mer, Mobil­funknum­mer, Rech­nungsnum­mer, Bestell­dat­en, Datum und Zeit­punkt des Zugriffs (bei Nutzung des Inter­net-Shops) gespe­ichert bzw. pro­tokol­liert wer­den. Weit­erge­hende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den nur erfasst, wenn Sie diese Angaben frei­willig, etwa im Rah­men ein­er Anfrage oder Reg­istrierung machen.
Die Dat­en des Kun­den wer­den im Rah­men der geset­zlichen Vorschriften geschützt. Soweit uns der Kunde per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en zur Ver­fü­gung gestellt hat, ver­wen­den wir diese nur zur Beant­wor­tung sein­er Anfra­gen und zur Abwick­lung der mit ihm geschlosse­nen Verträge. Bei Online-Verkäufen wer­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf unser­er Web­site nur im tech­nisch notwendi­gen Umfang erhoben.

Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en des Kun­den wer­den an Dritte nur weit­ergegeben oder son­st über­mit­telt, wenn dies zum Zwecke der Ver­tragsab­wick­lung erforder­lich ist, dies zu Abrech­nungszweck­en erforder­lich ist oder der Kunde zuvor eingewil­ligt hat. In keinem Fall wer­den die erhobe­nen Dat­en verkauft oder aus anderen Grün­den an Dritte weit­ergeben. Des Weit­eren wer­den alle vom Kun­den im Rah­men des Bestel­lvor­gangs erhobe­nen Dat­en für die Abwick­lung weit­er­er Bestel­lun­gen dauer­haft gespe­ichert. Wir ver­sich­ern, dass diese Dat­en nur für Zwecke der Bestellabwicklung/Vertragsabwicklung genutzt wer­den. Unter keinen Umstän­den wer­den die Dat­en an Dritte weit­ergegeben oder zu Wer­bezweck­en ver­wen­det.

Die erteilte Ein­willi­gung zur Spe­icherung der oben genan­nten Dat­en kann vom Kun­den jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen wer­den. Der Wider­ruf hat gegenüber uns – Weingut Mugler — zu erfol­gen. Die Löschung der gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erfol­gt also, wenn der Kunde seine Ein­willi­gung zur Spe­icherung wider­ruft oder wenn die Spe­icherung aus son­sti­gen geset­zlichen Grün­den unzuläs­sig ist. Der Kunde ist des Weit­eren jed­erzeit berechtigt, bezüglich des gespe­icherten Datenbe­standes, soweit er ihn bet­rifft, Auskun­ft und Berich­ti­gung zu ver­lan­gen. Das Ver­lan­gen dieser Rechte hat gegenüber – Weingut Mugler — zu erfol­gen. Die Auskun­ft, die Berich­ti­gung und die Löschung erfol­gen unent­geltlich.

Cook­ies: Auf unseren Inter­net­seit­en wer­den soge­nan­nte Cook­ies ver­wen­det. Sie dienen vor­wiegend tech­nis­chen Zweck­en und somit dazu, unser Ange­bot bzw. den Bestel­lvor­gang selb­st nutzer­fre­undlich­er, effek­tiv­er und sicher­er zu machen. Die Cook­ies wer­den nach Ende des Besuchs auf unseren Inter­net­seit­en bzw. nach Beendi­gung des Bestel­lvor­gangs automa­tisch gelöscht, bei uns somit nicht gespe­ichert. Cook­ies sind kleine Text­dateien (Inhalt: die im Rah­men des Bestel­lvor­gangs kun­den­seits eingegebe­nen Dat­en), die auf dem Rech­n­er des Kunden/Nutzers abgelegt wer­den und die der Brows­er des Kunden/Nutzers spe­ichert. Der Kunde/Nutzer kann daher diese Cook­ies auf seinem Brows­er jed­erzeit löschen. Cook­ies richt­en auf dem Rech­n­er des Kun­den keinen Schaden an und enthal­ten auch keine Viren.

Sicher­heit­shin­weis: Wir sind darum bemüht, Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en durch Ergrei­fung aller tech­nis­chen und organ­isatorischen Möglichkeit­en so zu spe­ich­ern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kom­mu­nika­tion per email kann die voll­ständi­ge Daten­sicher­heit von uns nicht gewährleis­tet wer­den, so dass wir Ihnen bei ver­traulichen Infor­ma­tio­nen den Post­weg empfehlen.

Das Ver­trauen unser­er Kun­den ist uns wichtig. Deshalb möcht­en wir unseren Kun­den gegenüber jed­erzeit Rede und Antwort bezüglich der Ver­ar­beitung sein­er per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ste­hen. Für Fra­gen des Kun­den, die ihm diese Daten­schutzerk­lärung nicht beant­worten kann, ste­hen wir jed­erzeit während unser­er Geschäft­szeit­en zur Ver­fü­gung.